Dienstag, 6. September 2011

Die Veränderung und die Abwesenheit :)

Hallo ihr Lieben,

vorab erst einmal eine kleine Entschuldigung für die Abwesenheit in Sachen Youtube und Blogposts! Mein Führerschein steht an und lässt mir wenig Zeit für diese tollen Dinge! :( Aber jetzt nehme ich mir natürlich wieder Zeit für euch!

Vielleicht habt ihr durch Beccys Twitter schon mitbekommen, dass ich meine Haare unbedingt blond färben wollte!

Also sind meine Schwester und ich los um Farbe bzw. Blondierung kaufen zu gehen. Im Frisörshop angekommen 9% Oxyd und Blondierpulver gekauft, haben wir dann gleich mal zuhause den Versuch gestartet.

Naja ich kann euch nur sagen, versucht lieber nicht das Ganze selbst in die Hand zu nehmen!
Das Ergebnis war nicht wirklich wie gewünscht, aber das ist von Braun auf Blond auch sehr schwierig! Also liebe Leute ich kann euch nur sagen: Geduld.

Das Ergebnis nach 9% Oxyd und Rebeccas "Freestyle"-Strähnen, wie ich es so schön nenne ;)




Also ihr könnt sehen, dass das Ganze noch recht dunkel ist.
Natürlich ist schon eine kleine Aufhellung zu sehen.









Dann, weil ich natürlich nicht zufrieden war, bin ich noch einmal los in den Frisör-Laden und habe 12% Oxyd gekauft (bitte Vorsicht damit und einen Professionellen dran lassen!). Danach haben wir uns nicht mehr wirklich getraut weil wir Angst hatten meine Haare könnten abfallen :D.

Also habe ich meine Cousine darum gebeten, welche gelernte Frisörin ist, mich weiter zu blondieren. Ein paar Tage habe ich meinen Haaren eine Pause gegönnt.

Da meine Spitzen durch das ganze Färben in den letzten Jahren und Monaten so gut wie tot waren, habe ich meine Cousine auch noch darum gebeten alles kaputte an meinen Haaren abzuschneiden. Ich habe auch gar kein Problem damit, mich von meiner "Mähne" zu trennen, denn es gibt ja Extensions ;) bzw. wachsen meine Haare ziemlich schnell. Hauptsache sie sind wieder gesund!

Also hat meine Cousine meine Haare um die 10cm abgeschnitten und meinen Kopf weiter gesträhnt und das natürlich viel professioneller. Lasst das wirklich einen Professionellen oder gelernten Frisör machen, denn sogar bei mir wurden die Strähnen teilweise so heiß, dass es fast meine Kopfhaut angebrannt hat. Meine Cousine hat die Folie dann natürlich gleich entfernt und die Strähne auskühlen lassen.



Nach ca 50 Minuten haben wir dann alles ausgewaschen (Tipp für euch oder die, die das für euch macht: Mit kaltem Wasser ausspülen denn sonst gibt es einen Gelbstich!).
Aufgrund der 12% und der vorblondierten Haare, konnte ich die Haare welche Beccy und Ich schon gefärbt haben wortwörtlich herausziehen. Deswegen passt bitte auf! Zum Glück waren es bei mir nur 3 Strähnen.

Gleich geföhnt und den helleren Kopf bestaunt :). Natürlich ist es für mich noch nicht perfekt blond, aber auf jeden Fall eine Veränderung. Erstmal die Haare verwöhnen und gut pflegen, bevor ich sie weiter strapaziere. (Mein Anhaltspunkt war Heidi Klums blond!). Jetzt ist es auch möglich meine Haare nicht mehr zu blondieren, sondern blonde Farbe drüber zu machen.

Hier das jetzige Ergebnis meiner Haare:


(Die Haare sind hier ungestylt und noch feucht, vielleicht poste ich mal ein Foto wie sie gestylt aussehen, oder ihr seht es in meinem Video)
Als letzter Tipp, wenn ihr eure Haare blondiert habt könnt ihr Silbershampoo verwenden um den Gelbstich heraus zu waschen.
Ich hoffe euch gefällt das Ergebnis und teilt die Freude :) xoxo Julia <3